Fünf vor der Ehe – Die A Cappella Band aus Hannover

 

 

 

fuenf-vor-der-ehe-acapella-band-deutschland-favikon

Die musikalische Vielfalt von Fünf vor der Ehe reicht vom Clubhouse-Sound bis zur Sesamstraßen-Oper für Erwachsene, immer mit einer guten Prise Pop. Wer ohne Ohrwurm nach Hause geht, war nicht dabei. Ihre Songs machen Lust, das Leben einmal von seinen schrägsten, aber auch schönsten Seiten zu beschauen. Zwischen Lachen und Träumen erzählen ihre Texte von der ganzen Bandbreite zwischenmenschlicher Abenteuer, immer hart am Rande des ganz normalen Wahnsinns. Sie gießen Alltägliches in Poesie und bewegen sich leichtfüßig inmitten von verspielten Lebensweisheiten und rotzfrechem Witz. Aber auch sensible Blicke hinter die Fassade der Zweisamkeit scheinen in ihren Liedern durch: Der beziehungsrettende Gang zum Kleidungsanwalt, verstaubte Reihenhausromantik und Momente zum Anlehnen werden besungen und gerappt, getanzt und gegroovt. 

 

Auch eine neue musikalische Weltformel ist zwischen den Zeilen versteckt: 

Wir schicken dicke Basswellen zwischen die Leute – Beweg dein’ *ahh* – Tanzen macht Freude! Und es geht natürlich um die große Frage: Willst du wirklich glücklich sein? Ja? Dann ab aufs Tandem! Die Show für Singles – und solche, die es nie werden wollen. Ein kleiner Warnhinweis noch zwischen Blumen und Bienen: Mama sagt, Trennungen verkürzen die Partnerschaft…

 

fuenf-vor-der-ehe-acapella-band-deutschland-favikon

Sie singen von Online-Aussteigertypen und Jungs, die nie erwachsen werden, von Anziehung jenseits aller optischen Reize und der unumstößlichen Gemütlichkeit des Mittelmaßes. Vom Pech mit dem letzten Disco-Date und von Traumfrauen mit Charme und Biss. Doch auch der Beantwortung von tiefgründigeren Fragen, wie „Wann verrinnt Erinnerung?“ und „Was kommt nach der Liebe deines Lebens?“ widmen sich Fünf vor der Ehe mit großer Hingabe und viel Gefühl. Bleibt eigentlich nur noch eine Frage unbeantwortet: „Warum kümmert sich der Bass Sascha nach den Konzerten eigentlich um die Frauen und die anderen Jungs bloß ums Zusammenpacken?”